Jetzt mitmachen
Newsletter mitmachen
Newsletter

Ihre Azubis – Echte Held:innen!

Wussten Sie, dass es jedem zweiten Azubi wichtig ist, dass sich der Ausbildungsbetrieb in Sozial-, Umwelt- und Klimathemen engagiert? (Azubi Recruiting Trends 2023). Als Mitglied bei der OHA! Initiative setzen Sie ein tolles Zeichen. Mit unseren Nachhaltigkeitsheld:innen bieten wir Ihnen die Chance, Ihre Azubis ins Handeln zu bringen. Und Sie punkten als attraktiver Arbeitergeber, der die Möglichkeit schafft, dass sich Azubis aktiv einbringen können.

Ihre Vorteile

  • Motivation der Azubis durch eigene, nachhaltige Projekte mit Bedeutung für das gesamte Unternehmen
  • Identifikation & Umsetzung von Maßnahmen für einen reduzierten ökologischen Fußabdruck
  • Gesteigerte Glaubwürdigkeit und Authentizität von nachhaltigem Handeln durch Verankerung der Initiative in der Mitte Ihrer Belegschaft
  • Unternehmensübergreifende Vernetzung von Azubis
  • Aktiver Vorreiter mit Vorbildfunktion in der Region werden – Handeln statt Reden eben!

AUFWAND: je Azubi ca. 1 – 2 Stunden pro Woche
KOSTEN: gratis für Mitglieder; Unkostenbeitrag 150 € für Nicht-Mitglieder pro Azubi

Zum Programm

NOMINIERUNG

Sie nominieren bis 1. März 2024 1 bis 3 Azubis aus Ihrem Betrieb und melden sie hier auf dieser Seite an:

Anmeldung

AUFTAKT

Am 19. März 2024 treffen wir uns das erste Mal in der um:welt im Haus Rubina in Regensburg. An diesem Tag erhalten die Azubis praxisorientierten und fundierten Input zum Thema Nachhaltigkeit.

COACHING

Beim ersten Treffen lernen die Azubis auch ihre Coaches kennen, die sie während der gesamten Zeit unterstützen.

Termine im Überblick

  • 19. März 2024 – Auftaktveranstaltung in der  um:welt im Haus Rubina in Regensburg (in Präsenz, 2 Stunden) 
  • 16. April 2024 – Was braucht es, um Eure Idee für mehr Nachhaltigkeit in die Tat umzusetzen? (virtuell, 1,5 Stunden)
  • 14. Mai 2024 – Ideenpräsentation & Workshop zu Projektmanagement-Grundlagen (in Präsenz im Haus Rubina, 2 Stunden)
  • Juni/Juli – virtuell oder in Präsenz – Individuelle Termine mit den Coaches
  • Mitte/Ende Juli - Abschluss-Veranstaltung (in Präsenz, 2,5 Stunden) 

Faq

Was passiert, wenn die Azubis an den Tagen unserer Treffen in die Berufsschule müssen?
Berufsschule geht vor, das ist klar. Deshalb ist es natürlich ideal, wenn mehrere Azubis pro Unternehmen angemeldet sind, so können sie sich gegenseitig vertreten. 

Setzt jede/r Azubi ein eigenes Projekt um?
Hier sind wir komplett flexibel, die Azubis aus einem Unternehmen können zusammenarbeiten oder jeweils eigene Projekte umsetzen. Auch unternehmensübergreifende Projekte sind denkbar.

Welche Projekte haben die Azubis in den vergangenen Jahren umgesetzt? 
Das ging quer über alle Bereiche, tendenziell mit Fokus auf ökologische Nachhaltigkeit. 

Beispiele:

  • Organisation einer Nachhaltigkeitswoche im Betrieb mit täglich wechselnden Mottos, von Kleidertausch über gesunde Ernährung bis hin zu Mobilität
  • Mülltrennung und detaillierte Aufschlüsselung der Verwertungskette
  • Ideen zur Messung des ökologischen Fußabdrucks der Unternehmens-IT
  • Begrünung des Unternehmensstandorts

Was tun wenn der Azubi seine Ausbildung schon abgeschlossen hat?
Sprechen Sie uns an, wir finden sicher eine Lösung.

Azubis handeln – Held:innen '22

Ihre Azubis – Echte Held:innen!ANMELDUNG

Bitte füllen Sie alle Felder mit einem * aus
Ansprechpartner
Azubi 1
Azubi 2
Azubi 3
Zustimmungen

In Kooperation mit: