Jetzt mitmachen
mitmachen

Netzwerk schafft Mehrwert: OHA! bei Regensburger Nachhaltigkeitswoche dabei

OHA! will zeigen, wie CO2-Reduktion bei Unternehmen gelingt. Dazu spricht Gründer Eduard B. Wagner auf der Regensburger Nachhaltigkeitswoche.

Die Organisatoren der Regensburger Nachhaltigkeitswoche wollen zeigen, wie alle Menschen zu einer nachhaltigen Entwicklung unseres Planeten beitragen können. Interessierte können an rund 150 Veranstaltungen teilnehmen und sich Anregungen holen. Die Regensburger Nachhaltigkeitswoche, die von Montag, 31. Mai, bis Sonntag, 6. Juni 2021 stattfindet, zeigt die vielfältigen Dimensionen der Nachhaltigkeit und die unterschiedlichen Handlungsmöglichkeiten. Am Mittwoch liegt der Fokus auf den Firmen: Ihr globales Handeln beeinflusst die Umwelt maßgeblich, daher kommt ihnen eine besondere Rolle zu. Unternehmer:innen dürfen sich von dieser Verantwortung nicht lähmen lassen, sie müssen vielmehr ihre Chance nutzen und die Zukunft der Erde mitgestalten, sagt Eduard B. Wagner, der die Initiative „Ostbayern handelt!“ (OHA!) gegründet hat. Er spricht am Mittwoch, 2. Juni, im Live-Stream der Nachhaltigkeitswoche der Stadt Regensburg über konkrete wirtschaftliche Handlungsmöglichkeiten für mehr Nachhaltigkeit.

OHA! motiviert und vernetzt Unternehmer:innen, Privatpersonen und Menschen, die umdenken und neue Wege gehen wollen. Expert:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft beraten die Mitglieder der Initiative mit ihrem Fachwissen, um Ziele benennen und möglichst schnell erreichen zu können. „Jede Firma muss ihren CO2-Abdruck kennen und anfangen, ihr System vorteilhaft umzustellen“, sagt Wagner. Interessierte können den Live-Stream der Nachhaltigkeitswoche Regensburg unter dem Link verfolgen.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Mit
machen

Handeln statt reden! Schließen Sie sich unserer Unternehmerinitiative an und tragen Sie zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes bei. Erfahren Sie mehr über die Vorteile als Macher, Pate oder Botschafter.

Jetzt mitmachen